• Reduziert

Haaröl Naturduft Niagara

4,99 €
2,50 € 50% sparen

Unser Preis mehr Info zzgl. Versandkosten mehr Info

Naturduft Aroma Emulsion NIAGARA, 12 ml
Aroma Emulsion NIAGARA drei in einem:
Naturduft, Aromatherapie, Haarpflege.
Reines Naturprodukt
Aroma Emulsion NIAGARA schenkt Vitalität und gute Laune und stimuliert Haarwachstum.
Active Ingredients: Ylang-Ylang-Öl, Zedernöl, Kiefernadelöl, Orangenöl, Petit Grain Öl, Lavendelöl.
Duft: Blumig-fruchtig, süß, sinnlich, frisch.
Hersteller: DareVita

EXCLUSIV by NATURETTI.com

Mengenrabatt

Menge Rabatt Stückpreis Sie sparen
3 70 % 1.50 € Bis zu 10,48 €
Menge

Andere Artikel in der gleichen Kategorie:

  • Naturduft SCHWARZER SCHWAN

    Naturduft SCHWARZER SCHWAN, 12 mlNATURDUFT SCHWARZER SCHWAN zwei in einem:Naturduft und...

    4,99 € -50% 2,50 €
  • Naturduft WEISSER SCHWAN

    Naturduft WEISSER SCHWAN, 12 mlNATURDUFT WEISSER SCHWAN zwei in einem: Naturduft und...

    4,99 € -50% 2,50 €
Anwendung Haarpflege:
Vor der Haarwäsche wirkt Haaröl reinigend und nährend. Die Anwendung ist in trockenem und nassem Haar möglich.
Nach der Haarwäsche dient Haaröl ebenfalls als nährende Pflege. Dazu das Haar vorsichtig mit einem Handtuch trocknen - nicht rubbeln, sondern das Wasser sanft ausdrücken. Nun ein paar Pumpstöße des Pflege-Öls von der Haarmitte bis zu den Spitzen einmassieren. Den Haaransatz nicht mit pflegen, sonst kann leicht ein fettiger Look entstehen.
Im trockenen Haar wirkt Haaröl als Spliss-Treatment für gesunde Spitzen. Für ein glänzendes Finish nach dem Styling die Textur zwischen den Handflächen verteilen und sanft übers Haar streichen um kleine Härchen zu bändigen. Den Rest als Hochglanz-Effekt in die Spitzen einkneten. Bei langen, trockenen Haaren reichen beispielsweise zwei kleine Pumpstöße für die Längen. Zur Einarbeitung ist ein grober Kamm empfehlenswert, da er das Haaröl gleichmäßig entlang der Haarfaser verteilt.
Ylang-Ylang-Öl (Cananga odorata) Kaum ein Duft ist so intensiv wie der der großen gelben Blätter des Ylang-Ylang-Baumes. Selbst Menschen, die sonst eher nichts mit ätherischen Ölen am Hut haben, bringen diesen Duft gleich mit Erotik in Verbindung. Und tatsächlich wird dieses Öl in Indien als ein Liebesöl verwendet, es wird ihm dort also eine starke aphrodisierende Wirkung zugeschrieben.
Der süße Duft von Ylang-Ylang Der Duft der Blume, die man auch als die "Blume der Blumen" bezeichnet, steht für Lebensfreude und für Sinnlichkeit, sodass es auch heute noch Brauch in Indonesien ist, dass sich die Brautleute in ihrer Hochzeitsnacht Ylang-Ylang-Blüten auf Ihr Bett streuen. Ylang-Ylang ist ein sehr weibliches Öl, denn es regt die Sinne an (ebenso die Sinnlichkeit), und es schafft die Bereitschaft für neue Kontakte. Den Duft des Ylang-Ylang-Öles macht sich natürlich auch die Kosmetikindustrie zunutze, so setzt man Ylang-Ylang als einen Grundduft für das weltbekannte "Chanel No. 5" ein.
Duftrichtung: Blumig, süß, schwer, sinnlich, betörend.
Da dieses Öl eine sehr ausgleichende Wirkung besitzt, wird es in der Aromatherapie bei starken Gefühlen wie etwa Wut, Hass, Angst, Eifersucht, aber auch Unsicherheit oder Lustlosigkeit eingesetzt. Dieses Öl senkt aber auch den Blutdruck, es ist antiseptisch, es ist gut für die Haut, zum Beispiel gibt es ihre Feuchtigkeit zurück. Ylang-Ylang ist antimykotisch, ist haut- und haarpflegend, erhöht unsere Konzentration, wirkt sedativ, ist antidiabetisch, schenkt Selbstvertrauen, wirkt ausgleichend, ist spasmolytisch, wirkt aphrodisierend, wirkt aggressionshemmend, ist analgetisch, wirkt antidepressiv, verleiht innere Sicherheit. Es hilft bei Menstruationsbeschwerden, beim prämenstruellen Syndrom, bei Bluthochdruck und Herzklopfen, Schlafstörungen, Angstzuständen, depressiven Verstimmungen, hilft bei zu wenig Selbstvertrauen, bei Impotenz und Frigidität, nervöser Anspannung, nervös bedingten Kopfschmerzen.
Zedernöl (Juniperus virginiana und Cedrus atlantica) Zeder, besser gesagt das Holz der Zeder, war im Altertum der Baustoff, den die Könige liebten. Es war ein beliebtes Baumaterial, das für Prestige und Stärke stand. Man nimmt an, dass das Zedernholzöl das erste Öl war, das man aus Pflanzen hergestellt hat. Es wurde zum Beispiel auch für allerlei Kosmetika verwendet, als Schutz vor Insekten oder zur Imprägnierung von Holz bzw. Papier. Das ätherische Öl der Zeder hat eine wärmende und harmonisierende Wirkung, man sagt, es soll Leben spenden. Es hat zudem eine beruhigende Wirkung auf unsere Psyche, es vertreibt Angst und löst Spannungen, es tröstet uns in schwierigen Lebenslagen, es hilft auch gegen Angst und Ärger, gegen Aggression, es bringt uns wieder ins Gleichgewicht, es verleiht uns wieder mehr Stärke und Würde. Die Zeder hat auch eine sehr erotische Wirkung auf uns, d. h. sie macht Lust auf die Lust. Zedernholzöl schenkt neue Kraft und unterstützt den Geist, es entspannt, beruhigt, stärkt die Lunge, hilft auch bei Arteriosklerose und stimuliert das Lymphsystem. Es hilft bei fettiger oder auch trockener Haut, auch bei Haarausfall.
Duftrichtung: Holzig, warm, balsamisch, leicht herb.
Emotionale und energetische Eigenschaften: Bringt Erdung, fördert die Fähigkeit festzuhalten und beharrlich zu bleiben, erhöht Stärke und Ausdauer in schwierigen Zeiten, unterstützt Vertrauen in sich selbst in schwierigen Situationen.
Kiefernadelöl (Pinus sylvestris) Die Kiefer ist ein Nadelbaum, der in Nordeuropa, Nordrussland und Skandinavien wächst.
Duftrichtung: Frisch. Wirkung von Kiefernnadelöl auf die Seele: Gut bei Schwäche, allgemeiner Kraftlosigkeit und geistiger Erschöpfung. Vitalisiert den Geist.
Orangenöl (Citrus aurantium dulcis, sinensis) Die Orange stammt aus China, sie hat deswegen wohl auch den Namen "China-Apfel" bekommen. Der Orangenbaum trägt zur Blütezeit hübsche weiße kleine Blüten, aus denen später die Orangen wachsen.
Die wichtigste Eigenschaft des Öles liegt in seinem ausweitenden Effekt auf Organismus und Psyche durch die Entspannung der glatten Muskulatur. Bereits der Duft vermittelt das Gefühl der Ausdehnung und Entspannung auf allen Ebenen. Orangenöl hat einen sehr weiblichen, warmen Duft. Das Öl hilft gegen die Auswirkungen des Lichtmangels in der Winterzeit (Winterdepression). Das Öl wirkt stimulierend auf die Zirbeldrüse und ausgleichend auf die Hypophyse. Es regt möglicherweise die Produktion des Hormons Enkephalin (stimmungserhellend) an. Orangenöl ist immunsystemstärkend, muskelentspannend, gerinnungshemmend, den Kreislauf anregend, hilft bei hohem Blutdruck, Arteriosklerose, Verdauungsstörungen. Es ist zudem sehr stimmungsaufhellend und auch antidepressiv.
Petit Grain (Citrus aurantium) Petit Grain ist eine Mischung aus verschiedenen Zitrusbäumen, genauer gesagt aus Bitterorange, Süßorange, Zitrone und Mandarine. Petit Grain duftet frisch, leicht herb, blumig-fruchtig. Durch seinen belebenden und erfrischenden Duft eignet sich das Petit-Grain-Öl natürlich wunderbar für allerlei Duftmischungen, die ebenso belebend auf unsere Seele wirken. Und auch in Wohlfühlbademischungen kann man dieses Öl wunderbar einsetzen, genauso als Zusatz in Duschgels oder Shampoos. Aber nicht nur der Duft macht es so wertvoll, auch die Anti-Stress-Wirkung des Petit Grain macht es dazu so empfehlenswert. Deswegen findet sich Petit Grain außerdem auch in zahlreichen Pflegeprodukten besonders für unser Gesicht, meist als Creme oder als pflegendes und reinigendes Öl. Es hemmt u. a. die Talgproduktion der Haut, was bei Akne sehr wichtig ist, aber was auch bei Haarschuppen helfen kann. Fruchtigkeit und Leichtigkeit - das ist das Motto von Petit Grain. Es wirkt erheiternd, aufmunternd, hilft gegen Kummer und Sorgen, vertreibt depressive Laune, schenkt neue Kreativität und gute Laune, unterstützt Taten und Ideen. Wirkung auf die Psyche: Wirkt entspannend und schafft inneren Frieden. Wirkt intuitionsfördernd. Hebt geistige Grenzen auf.
Lavendelöl (Lavandula angustifolia) Anwendung findet Lavendel natürlich in Parfüms oder zur Körperpflege, natürlich auch in Aromatherapie. Das Lavendelöl hat eine befreiende Wirkung auf unsere Seele, es verleiht uns klare Gedanken und hilft uns abzuschalten. Das Lavendelöl hat eine sehr ausgleichende Wirkung, es erfrischt uns, wenn wir ständig müde sind, es hellt unsere Stimmung auf, es hilft uns bei Nervosität. Zudem stärkt und beruhigt es uns, es lindert Schmerzen, es treibt den Harn und den Schweiß. Zusätzlich wirkt es entgiftend und es hilft uns, dass Wunden schneller heilen. Außerdem hat das Öl eine stark antiseptische Wirkung. Anwendungsgebiete Alle Erkrankungen der Atmungsorgane, Ohren-, Kopfschmerzen und Migräne, Blähungen, Durchfall, Übelkeit, depressive Verstimmungen, Niedergeschlagenheit, Schlaflosigkeit, Nervosität, Herzklopfen, Herzrasen, Bluthochdruck, Menstruationsbeschwerden, Geburtsvorbereitung, Geburt, Abszesse, Akne, Hautentzündungen, Wunden, Insektenstiche, Verbrennungen, Sonnenbrand, Muskelzerrungen, Muskelkater, Verstauchungen, Rheuma, Ischias.
Duft und Farbe Das Öl hat einen weichen, nicht "schwülen" Blütenduft. Es duftet mild, süßlich, leicht krautig. Ein Duft, der oftmals als nostalgisch empfunden wird. Das Öl ist farblos und dünnflüssig. Duftbereich: Das Öl gehört zu den Herznoten. Duftrichtung: Blumig, kräuterartig süß, mild, klar. Wirkung auf die Psyche: Beruhigend, stressabbauend, stimmungsaufhellend, nervenstärkend.
haaroel-naturduft-niagara

Technische Daten

Hauttyp
alle Hauttypen
Marke
DareVita
Herkunft
Made in Siberia
Produktkategorie
Haarpflege
Gewicht / Volumen
12 ml