• Reduziert

Naturduft SCHWARZER SCHWAN

4,99 €
2,50 € 50% sparen

Unser Preis mehr Info zzgl. Versandkosten mehr Info

Naturduft SCHWARZER SCHWAN, 12 ml
NATURDUFT SCHWARZER SCHWAN zwei in einem:
Naturduft und Aromatherapie.
Reines Naturprodukt
Wirkung: stimulierend, ausgleichend, beruhigend.
Active Ingredients: Haselnussöl und Komposition von naturreinen ätherischen Ölen: Sandelholzöl, Gurjunbalsam, Geranium-Öl, Patchouliöl
Duft: süß-rosenartig, blumig und frisch mit einem hölzernem Grundcharakter.
Hersteller: DareVita

EXCLUSIV by NATURETTI.com

Mengenrabatt

Menge Rabatt Stückpreis Sie sparen
5 70 % 1.50 € Bis zu 17,47 €
Menge

Andere Artikel aus der gleichen Kategorie:

  • Naturduft WEISSER SCHWAN

    Naturduft WEISSER SCHWAN, 12 mlNATURDUFT WEISSER SCHWAN zwei in einem: Naturduft und...

    4,99 € -50% 2,50 €
  • Haaröl Naturduft Niagara

    Naturduft Aroma Emulsion NIAGARA, 12 mlAroma Emulsion NIAGARA drei in einem:Naturduft,...

    4,99 € -50% 2,50 €
Sandelholz (Santalum album) hat einen warmen und samtigen Duft, der uns sofort an den Orient erinnert: Er verkörpert eine geheimnisvolle Schönheit, erinnert uns an alte Kulturen, an Regenwälder und unendliche Landschaften, auch an alte geheimnisvolle Paläste. Das Sandelholzöl bringt uns das Morgenland nach Hause. Der Duft des Sandelholzes hat eine aphrodisierende Wirkung. Sandelholzöl hilft gegen innere Unruhe, es erdet, stabilisiert, wirkt ausgleichend, unterstützt das Nerven- und Kreislaufsystem, es spendet der Haut Feuchtigkeit. Tipp: gut zum Meditieren, Ritualöl
Gurjunbalsam (Dipterocarpus costatus) Gurjun ist ein Baum, der in den feuchten Wäldern Südostasiens wächst. Es gibt mehrere Arten, wie die lokale Bevölkerung den Balsam von den Bäumen gewinnt. Überwiegend gewinnt man den Balsam aber durch Anstechen der Bäume oder dadurch, dass man den Baum aushöhlt und darin ein Feuerchen entfacht. Dadurch wird das Ausfließen des Gurjunbalsams beschleunigt. Die Einwohner verwenden den Balsam zum Beispiel als Holzlack oder zum Abdichten von Booten - oder natürlich zu Heilzwecken.
Typische Einsatzgebiete von Gurjunbalsam und -öl sind heutzutage in der Industrie, die das Öl für Kosmetika verarbeitet. Der Duft des Öles ist hölzern und passt sich anderen Düften wunderbar an. In der Aromatherapie verwendet man den Gurjunbalsam zum Beispiel bei schlecht verheilenden Wunden, bei Ekzemen oder bei Geschwüren. Der Gurjunbalsam stimuliert das Herz und erhöht den Blutdruck. Andere medizinische Anwendungen umfassen die Verminderung der Schleimbildung, die Linderung von Atemwegserkrankungen wie Asthma, von chronischem Husten und Bronchitis. Er ist antiseptisch und entzündungshemmend. Gurjunbalsam hilft bei der Behandlung von rheumatischen Schmerzen und bei Hautproblemen wie Windeldermatitis, Dekubitus, bei Ekzemen und Wunden. Gurjunbalsam hilft bei Hautreizungen, bei Hautausschlägen, bei Rheuma, Bronchitis, Husten und gilt als Heilmittel für Asthma. Gurjunbalsam stärkt das Immunsystem und bekämpft Virusinfektionen, Erkältungen und Grippe. Gurjunbalsam stärkt das Nervensystem, hilft bei nervlicher Belastung, stärkt den Kreislauf und erhöht den Blutdruck.
Geranium-Öl Da es sehr hautfreundlich und für alle Hauttypen geeignet ist, verwendet man es gerne in Bade- und Massageölen oder zur Körperpflege. Zudem besitzt Geranienöl eine insektizide Wirkung.
Wirkung von Geranium auf die Seele: entspannend bei emotionalen Belastungen, hilft bei Depressionen, zeigt die schönen Seiten des Lebens. Als Raumduft gleicht die Essenz den Menschen aus, vor allem bei starken Gefühlsbelastungen und Unausgeglichenheit. Bei Unzufriedenheit, Angstzuständen, Niedergeschlagenheit und Lethargie kann der Duft aufmuntern und die Stimmung heben. Das Öl wirkt bei Erschöpfung und Depression anregend, bei Stress, Ärger und Aufregung beruhigend.
Patschuliöl (Pogostemon cablin) Der Duft des Patschulis ist aufdringlich und intensiv. Der schwere, erdige Duft vermittelt Entspannung, Zufriedenheit und Sicherheit. Duftrichtung: Waldig, erdig, süßlich. Anwendung Angstzustände, Antriebsschwäche, depressive Verstimmungen, Hautentzündungen, Hautpflege allgemein, Insektenschutz, Insektenstiche, Konzentrationsschwäche, Kopf- und Magenschmerzen, rissige und faltige Haut, Selbstzweifel, Wunden. Patschuli stammt ursprünglich aus Burma, Indien und Malaysia, wo man die Pflanze schon seit jeher für Parfüms verwendet. Man parfümiert damit nicht nur die Menschen, auch die Wäsche und die Wohnräume werden damit besprüht, wohl auch, um Insekten fernzuhalten. Trotzdem, obwohl er so abwehrend auf Insekten wirkt, wirkt er auf den Menschen aphrodisierend, sprich, Patschuli macht Lust auf die Lust. In "sanften" Dosierungen hat Patschuli eine beruhigende Wirkung auf uns. Patschuliöl ist antiseptisch, es hilft Wunden zu heilen, es pflegt die Haut und tötet Pilze ab. Es hilft besonders gut bei trockener und rissiger als auch bei entzündeter Haut. Es kann auch bei Pilzinfektionen der Haut helfen, zum Beispiel bei Fußpilz. In seinem Herkunftsgebiet verwendet man Patschuliöl auch bei Insektenstichen. Der Duft verleiht uns Zufriedenheit, er gibt und Sicherheit, Patschuliöl hemmt zudem Entzündungen, es regeneriert die Haut, d. h., es wirkt auch verjüngend auf die Haut und es tötet Bakterien ab. Wirkung auf die Psyche: Öffnet Tore zum Unterbewusstsein, zur Sinnlichkeit und den Trieben. Hilft bei Unklarheit, Selbstzweifeln, innerer Unruhe. Verleiht den Mut, die Entschlossenheit und die Kraft, eigene Wege zu gehen.
naturduft-schwarzer-schwan

Weitere Informationen

Hauttyp
alle Hauttypen
Marke
DareVita
Herkunft
Made in Siberia
Produktkategorie
Naturdüfte und Aromatherapie
Gewicht / Volumen
12 ml